Premiere der COOINX-University: Stimmungsbarometer der 500 Gäste pendelt zwischen Popkonzert und Lotteriegewinn

„Nomen est omen“ – diese lateinische Redensart („der Name ist ein Zeichen“) hat sich von den Römern über das Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert im allgemeinen Sprachgebrauch festgesetzt. Neudeutsch übersetzt könnte man sagen: „Der Name ist Programm!“

Die Event-Location, das Hotel Leonardo, war bewusst gewählt: Sie steht als Name für den größten Universalgelehrten aller Zeiten, Leonardo da Vinci, den genialen italienischen Maler, Bildhauer, Architekten, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosophen. Sein gekröntes Meisterwerk ist zweifelsohne die lächelnde Mona Lisa, das bekannteste und wertvollste Bild auf unserem Planeten, das heute im Pariser Louvre als Publikumsmagnet zu besichtigen ist. Leonardo bewegt die Welt – wie kein zweiter - mit seinen Erfindungen und seiner Kunst noch heute und sicher auch in den nächsten 1.000 Jahren. Seine Gedanken, seine Arbeiten haben die Welt verändert. Im Denken und im Handeln!

Mehr Lebensqualität für die Menschen
Die Botschaft von COOINX: THE FUTURE STARTS NOW! Und heute war der Tag, um zu präsentieren, zu illustrieren, zu beweisen, wie diese ambitionierte Botschaft mit Zahlen, Daten und Fakten nachhaltig hinterlegt werden kann. Das Unternehmen ist neu – aber mehr als selbstbewusst – in Person von Founder und CEO Michael Scheibe: „Wir wollen uns natürlich nicht mit den Genies Leonardo der Renaissance, da Vinci oder Michelangelo, vergleichen. Aber bei aller Demut, Vorsicht und Bescheidenheit: COOINX wird die Zukunft unseres Planeten mitgestalten. Ein gutes Stück mit verändern. Zum Positiven. Davon bin ich zu tausend Prozent überzeugt.“

„Nomen est omen!“ In mehrfacher Hinsicht galt dies auch für den Samstag, 8. September 2018! Für die erste COOINX University „ever happened“! Premiere in Deutschland. Für Europa. Weltweit. Bereits um kurz vor 10.00 Uhr standen die ersten „Fans“ aufgeregt und gut gelaunt vor den Türen des Ballsaals im Münchner Hotel Leonardo Royal. Und minütlich wuchs die Schlange. Smalltalk in Englisch, Slowenisch, Slowakisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Kroatisch, Deutsch, Schwedisch, Serbisch... Durchweg gute Laune. Vorfreude!

Voller Enthusiasmus und Überzeugung: Alle ziehen an einem Strang
Punkt 12.30 Uhr: Frenetischer Applaus! Ansatzlos! Dann Standing Ovations! COOINX-Founder und CEO Michael Scheibe sprintet auf die Bühne, begrüßt die „Fangemeinde“ aus weitestgehend ganz Europa, aber auch aus Malaysia, Ghana, Panama... Volles Haus! 500 ausgewählte Gäste, die 139 Euro (netto) investiert hatten, um mit dabei sein zu können... 500 mega-motivierte Partner, 500 enthusiastische Fans, die beim Ticketing Glück hatten. Denn gut 2.500 Ticketanfragen aus der ganzen Welt lagen vor...

Michael Scheibe ist der frenetisch gefeierte Star dieses internationalen Sales-Meetings. Auf der Bühne spricht er Deutsch und Englisch, simultan... Sein Freund und Inspirator Cengiz Ehliz, erster Gastredner des COOINX-Partners und Produktgebers „wee“, ist der unangefochtene „Mega-Pop-Star“ dieses Events.

COOINX wurde gestaltet als DIE effektive Vertriebsmaschine für die Umsetzung der Vision von Cengiz Ehliz, den „wee“-Marktplatz, europa- und weltweit erfolgreich zu beleben. COOINX mit seinen avisierten 8.000 Vertriebspartnern hat sich das Ziel gesetzt: „Wir verkaufen als Luxemburger Marketingunternehmen und Vertriebsgesellschaft Software um weltweit 1 Million Einzelhändler an das Cashbacksystem „wee“ anzuschließen. Das ist unser Auftrag. Unser Business. Unsere Leidenschaft.“

„wee“: Unser ICO basiert auf nachhaltigem Fundament
Prof. Dr. Leo Schrutt, Schweizer Ex-Top-Banker und seit kurzem neuer Verwaltungsratsvorsitzender der Kreuzlinger Swiss Fintec Invest AG (vormals wee.com. AG) gibt sich dann die Ehre: Kernbotschaft als Motivation für die Fangemeinde von COOINX – nach dem erfolgreichen Börsengang (IPO) im vergangenen Jahr kommt jetzt der nächste Quantensprung für „wee“ und alle beteiligten Stakeholder... Der ICO (Initial Coin Offering)! Im Gegensatz zu allen anderen vergleichbaren ICO´s in der Vergangenheit oder Gegenwart, die teils unseriös und nur mit „heißer Luft“ Kapital eingesammelt haben, wird der ICO von „wee“ erfolgreich - weil seriös und mit einer glasklaren Strategie, mit einem einzigartigen Produkt, hinterlegt. In der Zukunft des globalen Bezahlwesens werden Kryptowährungen mit Blockchain-Technologien einen immer dominanteren Platz einnehmen. Und der „wee“-Token, hinterlegt mit dem Wert eines Euro, wird hierbei einen Platz in der Pole-Position des Bezahlwesens und der alternativen Währungen einnehmen! Im Rahmen der Kapitalmarktstrategie wird es zwei „wee“-Token geben: einen im Handel, den weePayCoin (ein „wee“ = ein Euro = ein „wee“-Token) als „Stable Coin“, der aktiv und real im Markt genutzt werden kann und einen für die Krypto-Börse, den ICO-Token. Dieser „wee“-ICO-Token ist dann ein spekulativer, volatiler Token. Die steigende Nutzbarkeit dieses Token bei einer begrenzten Auflage wird die Nachfrage hierfür sukzessive erhöhen. Und was liegt dann perspektivisch näher als eine Krypto-based Creditcard? Begleitet wird der ICO von etablierten Beratern wie ggf. der pwc Schweiz oder Swisscom Blockchain.

COOINX: Treiber für „wee“ mit faszinierendem Incentive-Programm für die Partner
Die Digitalisierung des Einzelhandels ist das Ziel aller Gesellschaften unter dem Dach von „wee“ und der Vertriebe. Dabei sind die externen Vertriebe das unangefochtene USP (Alleinstellungsmerkmal) von „wee“.

Multi-Level-Marketing, so die Botschaft eines Vortrags, macht global aktuell 190 Milliarden USD Umsatz, das entspricht einem Wachstum von gut 100% in den letzten 10 Jahren. Bestätigung und Motivation pur für alle Sales-Spezialisten, die nach München gereist waren.

Noch mehr Motivation und Anreiz für die Sales-Force der COOINX: Eine Milliarde „wee“-Token für 10 Millionen Euro vom ICO-SBP (Early Investment Agreement) der „wee“ hat sich Michael Scheibe für sein internationales Sales-Team bereits gesichert. Jeder einzelne Mitarbeiter hat nun im Rahmen von Incentive Programmen und gemäß seines persönlichen Engagements und seiner individuellen Zielerreichung die Chance am erfolgreichen ICO der „wee“ teilzuhaben. Denn diese „wee“-Token werden dann im Rahmen der Regularien der Incentives an die erfolgreichen Partner verschenkt.

Neuer COO der COOINX, Mirko Scheffler, präzisiert unter tosendem Applaus das umfassende Incentive-Programm der Teilhabe am ICO der „wee“, das exakt am 1. September begann: „Es ist jetzt die Zeit weeToken einzusammeln, so einfach wie jetzt wird es nie wieder! Sich mehr als eine Million weeToken ins Wallet zu legen, dürfte hier für niemanden ein ernsthaftes Problem sein.“ Bis zum 1. Oktober 2018 ist der Wettbewerb für die Partner terminiert.

Kompetenz ist Wissen plus Erfahrung
Der Gottvater des Multi-Level-Marketing, Michael Strachowitz, gibt dann einen einzigartigen Einblick in seinen 40-jährigen Erfahrungsschatz als Vertriebsprofi und dann Trainer. Damit verbunden: ein anlassbezogenes Network-Marketing-Coaching für alle Partner. Startend mit faszinierenden Informationen über globale Trends, demografische Gesetze und allgemein gültige Regularien des Network-Marketing als zweites Standbein im Erwerbsleben, nahm jeder Partner für sich ganz persönlich praktische Handlungsleitfäden mit, um seine Ziele in nachvollziehbare Arbeitsprozesse zu übersetzen, um am Ende erfolgreich sein zu können. Im Sinne des individuellen Karriereplans von COOINX! Geniales Wissen wurde vermittelt – Erfahrungen muss jetzt jeder für sich selbst sammeln, um am Ende die notwendige Kompetenz als Leader aufzubauen und erfolgreich umzusetzen. Sein Credo: Network-Marketing bietet nicht nur Geld – vielmehr noch jede Menge Lebensqualität. Aber: „Nur die Harten kommen in den Garten.“ Weil? Wie überall gilt: „Ohne Fleiß kein Preis!“, nur im Network-Marketing gilt diese Botschaft - quasi als Leistungsversprechen der Branche - noch stärker. Und wer will, wem es wirklich Spaß macht, hat tatsächlich die besten Chancen richtig Geld zu verdienen, richtig zufrieden und darüber hinaus tatsächlich glücklich zu werden.
Mit Bezug auf COOINX seine abschließende Botschaft: „Meine Damen und Herren aus Europa und der ganzen Welt: Glückwunsch – Sie sind zur richtigen Zeit am richtigen Ort!“

Haut rein, Leute!
Euer Michael Scheibe
Und das COOINX-Team

Twitter Facebook